Keywordoptionen bei Google Ads – Welche solltest du nutzen?

17. Februar 2020 by Jennifer Ochainski
BmB_-Blog-Header-Facebook-Beitrasbild-1-1.png

Du möchtest eine Bing oder Google Ads Kampagne für das Suchnetzwerk anlegen? Dann solltest du zunächst eine ausführliche Keywordrecherche machen. Hast du die für dich relevanten Keywords dann gefunden, solltest du unbedingt auf die Keywordoptionen achten, da du andernfalls schnell zu viel Geld für Anzeigenschaltungen bei irrelevanten Suchbegriffe ausgibst.

Die folgenden Keywordoptionen bzw. Match-Types gibt es:

Weitgehend Passend – Broad Match

Das ist die Standard-Keywordoption, die Google allen Keywords zuweist, wenn du sie nicht aktiv änderst bzw. das Keyword ohne weitere Zeichen eingibst.

Bsp.:
Keyword: Adwords Agentur
Ausspielung bei: Adwords Agentur, Adwords, Google Ads, Google Display, Google Anzeigen, SEA, SEA Agentur

Unsere Empfehlung: Wir raten von weitgehend passenden Keywords in der Regel ab. Sie verursachen einfach zu hohe Kosten bei häufig unpassenden Suchanfragen. Investiere stattdessen lieber vorab ein paar Minuten in eine Keywordrecherche und nimm deine Ausrichtung selbst in die Hand.

Weitgehend Passend mit Modifizierer – Modified Broad Match

Es besteht die Möglichkeit die zu weit gefassten broad match Keywords etwas genauer auszurichten, indem man ein +, den sogenannten Modifizierer, vor das Wort setzt, was in jedem Fall in einer sehr ähnlichen Form enthalten sein muss.
Durch den Modifizierer lassen sich auch weitgehend passende Keywords etwas kontrollieren und es eröffnet sich eine gute Möglichkeit neue Keywords zu finden und dabei dennoch die Gefahr zu verringern, dass deine Anzeigen bei völlig irrelevanten Suchanfragen angezeigt werden.

Bsp.:
Keyword: +Adwords +Agentur
Ausspielung bei: Adwords Agentur, Google Ads Agentur, Google Adwords Agentur, Ads SEO Agentur, Adwords Agentur Training

Unsere Empfehlung: Nutze modified broad Keywords kontrolliert und zielgerichtet um neue Keyword-Ideen zu bekommen. Stelle aber sicher, dass du nach der Einbuchung dieser Keywords deine Suchanfrageberichte zunächst täglich, dann mindestens wöchentlich kontrollierst und unpasssende Suchanfragen aus- sowie passende Suchanfragen einschließt.

Passende Wortgruppe – Phrase Match

Mit der Keywordoption passende Wortgruppe, definierst du ein Suchphrase, die so auch in der Suchanfrage vorkommen müssen, indem du sie in Anführungszeichen setzt. Das bedeutet, dass deine Anzeigen geschaltet werden, wenn zusätzliche Begriffe vor oder nach der Wortgruppe stehen aber nicht, wenn die Reihenfolge getauscht wird oder ein anderes Wort dazwischen steht.

Bsp.:
Keyword: “Adwords Agentur”
Ausspielung bei: Adwords Agentur, Google Adwords Agentur, Günstige Adwords Agentur, Adwords Agentur Training

Unsere Empfehlung: Da deine potenziellen Kunden nicht zwangsläufig in der immer gleichen Reihenfolge suchen, empfehlen wir phrase match nicht bei der Ausrichtung deiner Kampagnen. Allerdings bewährt es sich beim Ausschluss von bestimmten Phrasen, die für dich irrelevant sind. Hinterlegst du zum Beispiel “billig” als ausschließendes Keyword, werden alle Suchanfragen in Verbindung mit diesem Wort ausgeschlossen.

Genau Passend – Exact Match

Wenn du dir Zeit für eine Keywordrecherche genommen hast und weißt welche Suchanfragen für dich und dein Business relevant sind, solltest du sie exakt einbuchen, indem du sie in eckige Klammern setzt. Diese Option gibt dir die größtmögliche Kontrolle über die Schaltung deiner Anzeigen, auch wenn Google selbst hier mittlerweile sehr ähnliche Varianten, wie z.B. Falschschreibweisen oder nahe Synonyme einschließt.Das passiert aber natürlich auch bei allen anderen Keywordoptionen.

Bsp.:
Keyword: [Adwords Agentur]
Ausspielung bei: Adwords Agentur, Adwords Agenturen, Adwörds Agentur

Unsere Empfehlung: Unserer Meinung nach solltest du soviel Kontrolle wie möglich selbst in der Hand behalten und deshalb in erster Linie auf genau passende Keywords in deinen Kampagnen setzen.

Tool-Tipp für Keyword-Einbuchungen

Du hast eine Liste von Keywords, denen du beispielsweise eckige Klammern für eine exact match Ausrichtung verpassen möchtest oder die du in modified broad setzen möchtest? Nutze einen kostenlosen Keyword-Wrapper, wie zum Beispiel den von morefire. Das spart dir wertvolle Zeit.

 

Möchtest du noch mehr kostenlose Tipps und Tricks? Trag dich in den 🚀 Boost my Business Newsletter ein und sicher dir wertvollen Input für deinen Online Marketing Erfolg – Speziell für Gründer und 100% #bullshitfree! 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen